Nordstadt II

Nach Beendigung der Erschließungsarbeiten und Abschluss der Vermarktung der städtischen Grundstücke ist die Bebauung in vollem Gange.
Um Sie bei ihrem geplanten Bauvorhaben zu unterstützen, haben wir zum Thema Bauen, Baustelle, Erschließung sowie zum Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt. Die Antworten auf diese finden Sie unten im Dokument „Häufig gestellte Fragen“.

Neben Bauanträgen im vereinfachten Genehmigungsverfahren (gemäß § 65 HBO) können auch Anträge im Freistellungsverfahren (gemäß § 64 HBO) eingereicht werden. Bitte beachten Sie, dass die Anträge bei der Bauaufsicht des Kreises Bergstraße einzureichen sind.
Trotz Freigabe des Baugebietes handelt es sich noch immer um eine Baustelle. Bitte lassen Sie daher beim Betreten weiterhin Vorsicht walten.

Bei grundstücksbezogenen Fragen wenden Sie sich bitte vor Beginn der Tiefbaumaßnahmen an die  Terramag GmbH (Tel. 06181 4289990 oder info(at)terramag.de).

Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können Sie sich jederzeit gerne an den Fachbereich Bauen + Umwelt wenden. Telefon: 06252 13-1150 | E-Mail: nordstadt2(at)stadt.heppenheim.de

Häufig gestellte Fragen

Zum Thema Bauen, Baustelle, Erschließung aber auch den Ablauf des Baugenehmigungsverfahrens in der Nordstadt II, haben wir Ihnen Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zusammengestellt.

Außerdem stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder persönlich zur Verfügung.