Geschirr- und Spülmobil - Feiern mit gutem Gewissen

Geschirr- und Spülmobile sollen Vereinen oder Schulen beim Umweltschutz helfen
Die Sparkassenstiftung Starkenburg hat drei vollausgestattete Geschirr- und Spülmobile an Heppenheim, Viernheim und Wald-Michelbach übergeben. 130 000 Euro hat die Stiftung dafür ausgegeben, dass Vereine, Schulen oder Institutionen bei Veranstaltungen auf Einweggeschirr verzichten und so nicht nur Geld sparen, sondern auch die Umwelt schonen können.
In Heppenheim übernimmt der Malteser Hilfsdienst die Verwaltung, in Viernheim die Freiwillige Feuerwehr und in Wald-Michelbach die dortige Stadtverwaltung. Die in den Anhängern untergebrachten Mobile enthalten ausreichend flache und tiefe Teller, Kuchenteller, Kaffeetassen oder Besteck, alles sorgsam in Transportboxen verpackt.
Das Geschirr- und Spülmobil für Heppenheim befindet sich im Eigentum der Sparkassenstiftung Starkenburg und wird vom Malteser Hilfsdienst Heppenheim verwaltet. Alle technischen Angaben finden hier