Bekanntmachung

Vereinfachte Umlegung gemäß §§ 80 ff. BauGB für das Gebiet „Jochimsee“ in der Gemarkung Heppenheim;
hier: Bekanntmachung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit

In dem Verfahren für das Gebiet „Jochimsee“, Gemarkung Heppenheim, Flur 12, Flurstü-cke Nr. 49/59, 49/60, 49/94, 49/142, 49/196, 49/156, 24, 25, 49/160, 49/165, 65/10, 48/22, 49/96, 48/19, 48/20, 49/25, 49/26, 48/23, 49/141 und 49/24 wird gemäß §§ 80 ff. nach dem Baugesetzbuch (BauGB) in der Fassung vom 27.08.1997 in Neufassung der Bekanntmachung vom 23.09.2004 (BGBl. I S. 2414), zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 20.11.2014 (BGBl. I S. 1748) bekannt gemacht, dass der Beschluss über die Vereinfachte Umlegung vom 15.10.2015 am 21.10.2015 unanfechtbar geworden ist.

Mit dieser Bekanntmachung wird der bisherige Rechtszustand durch den im Beschluss vorgesehenen neuen Rechtszustand ersetzt. Die neuen Eigentümer werden hiermit in den Besitz der zugeteilten Grundstücksteile eingewiesen.

Soweit im Beschluss über die vereinfachte Umlegung nichts anderes festgelegt ist, geht das Eigentum gemäß § 83 Abs. 3 BauGB an den ausgetauschten oder einseitig zugeteil-ten Grundstücksteilen und Grundstücken lastenfrei auf die neuen Eigentümer über. Un-schädlichkeitszeugnisse sind nicht erforderlich.

Die ausgetauschten oder einseitig zugeteilten Grundstücksteile und Grundstücke werden Bestandteil der Grundstücke, denen sie zugeteilt werden. Die dinglichen Rechte an die-sen Grundstücken erstrecken sich auf die zugeteilten Grundstücksteile und Grundstücke.

Die Berichtigung des Grundbuchs und des Liegenschaftskatasters wird bei den zuständi-gen Behörden veranlasst.

Belehrung über den Rechtsbehelf

Gegen die Bekanntmachung des Zeitpunktes der Unanfechtbarkeit ist der Widerspruch zulässig. Er ist innerhalb eines Monats nach der Bekanntmachung beim Magistrat der Stadt Heppenheim, Großer Markt 1, 64646 Heppenheim als Umlegungsstelle schriftlich oder zur Niederschrift zu erheben.
 
 
Hinweis: Amtliches Bekanntmachungsblatt der Kreisstadt Heppenheim ist das Starkenburger Echo, dem das rechtlich verbindliche Bekanntmachungsdatum und -text zu entnehmen sind.