Auszeit im Kloster

Auszeit im Kloster (ganzjährig buchbar; nur für Frauen)
  • 2 oder 5 Übernachtungen im Mutterhaus St. Vinzenz von Paul in Zimmer mit Dusche/WC, gemütlicher Sitzecke und schönen Ausblicken über die Stadt
  • Vollpension: Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee & Kuchen, Abendessen
  • Informationspaket über Heppenheim
  • Buch „Die schönsten Sagen aus Hessen“ bei Anreise auf dem Zimmer
  • Möglichkeit zu der Teilnahme an den Gottesdiensten und Gebeten (Eucharistiefeier, Stundengebet, Rosenkranzgebet)
  • Möglichkeit zu Gesprächen mit den Schwestern
 
Ihre Unterkunft
Im Kloster St. Vinzenz von Paul können Sie eine Auszeit von Ihrem stressigen Alltag nehmen. Die Zimmer sind mit geschichtsträchtigen Möbeln ausgestattet und verfügen über Dusche/WC, gemütliche Sitzecke (ohne Fernseher) und schöne Ausblicke über die Stadt. Weiterhin stehen den Gästen eine schöne Parkanlage, ein Lift, ein kleiner Wohnraum, eine Teeküche und ein Geschenkkarten-Lädchen mit rund 250 hangemalten Kartenmotiven zur Verfügung. Das Kloster befindet sich direkt gegenüber vom Bahnhof, deshalb bietet sich eine Anreise mit der Deutschen Bahn an. Die Altstadt ist auch in wenigen Gehminuten erreichbar.
 
Die Kongregation der Barmherzigen Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul, Mutterhaus Heppenheim, geht zurück auf die Gemeinschaft der Soeurs de la Charité, die 1734 durch Kardinal Armand Gaston de Rohan-Soubise, Bischof von Straßburg, in Zabern gegründet wurde. Die Schwestern um Generaloberin Maria Brigitta sind den Menschen zugewandt und dienen Ihnen im Sinne der Nächstenliebe. Als einen Dienst an den Menschen verstehen Sie auch Ruhebedürftigen eine Rückzugsmöglichkeit zu bieten.
 
Preise auf Anfrage
Mutterhaus St. Vinzenz
Schwester Maria Brigitta
Tel.: 06252 93050
E-Mail: info(at)vinzentinerinnen-heppenheim.de